Home » Bilder » Rathaus Greifswald

Rathaus Greifswald

Bereits 1340 wurde mit dem Bau des Rathaus Greifswald begonnen. Es liegt direkt im Zentrum der Stadt am Marktplatz. Um 1369 wird an dieser Stelle ein sogenanntes Kophus (niederdeutsch für Kaufhaus) urkundlich erwähnt. Im Rathaus der Hansestadt befindet sich neben dem Büro des Oberbürgermeisters, der Verwaltung und der Bürgerschaft auch das Standesamt sowie die Tourismus Information.

Rathaus Greifswald

Architektur des Rathaus Greifswald

Seine jetzige Form erhielt das Rathaus Greifswald beim Neubau in Folge zweier Stadtbrände (1713 und 1736), bei deinen das Haus in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das Haus im Stil der Backsteingotik fällt besonders durch seine horizontal aufgeteilten Giebel mit Voluten (Volute für gerollte Schneckenformen oder Spirale) aus dem Barock und Renaissance sowie durch seinen ochsenblutroten Anstrich auf. Die Bögen (Arkaden) auf der Ostseite wurden gegen 1830 geöffnet. Von Jo Jastram stammt die schwere Bronze Haupttür des Rathaus von 1966 mit Szenen der kampflosen Übergabe der Stadt an die Rote Armee 1945.

Bronzetür von Jo Jastram

Jo Jastram war Bilderhauer und Kunstfunktionär aus Rostock. Der Rathauskeller verfügt über ein sehr schönes Kreuzrippengewölbe mit einem siebeneckigen Pfeiler aus dem Mittelalter, wie zum Beispiel auch beim Rathaus Stade. Im Keller finden zur Weihnachtszeit regelmäßig Kunstmärkte statt. In der barocken Ratsstube von 1736 sitzt jetzt das Standesamt von Greifswald. Der Stuck an der Decke stammt von Balthasar Braun und wurde 1748 angefertigt. Auf dem roten Satteldach befindet sich ein Dachreiter mit Glocke (Siehe auch Marienkirche in Lübeck). Zwischen 1997 bis 2000 erfolgte eine komplette Sanierung des Rathaus Greifswald.

Bilder auf Artflakes erwerben: http://www.artflakes.com/de/shop/alsterimages/hansestaedte

Artikel auf Facebook kommentieren:
Rathaus Greifswald
5 (100%) 1 vote

About Chris

Chris ist Hobbyfotograf aus dem schönen Hamburg mit einem Faible für architektonische Tag- und Nachtaufnahmen, Geschichte sowie der Hanse. Google+
Close